Pinsel Holz Farben Holzgarage streichen Tipps

Streichen Sie Ihre Holzgarage: 4 Dinge, die Sie wissen müssen

Das Streichen einer Holzgarage oder einen blockbohlen Gartenhaus, kann dem Äußeren Ihres Hauses ein neues Aussehen verleihen. Darüber hinaus ist es eine der perfekten Möglichkeiten, abgeplatzte oder oxidierte Räume abzudecken, die den Wert Ihrer Immobilie ruinieren und mindern können.

 

 

Es stellt sich die Frage, wie man eine Holzgarage streicht und welche Farben man am besten verwendet. Nun, im Folgenden finden Sie einige wichtige Dinge, die Sie zum Streichen von Holzgaragen wissen müssen.

 

 

Notwendige Vorbereitungen für die Lackierung

 

Bevor Sie Ihre Holzgarage streichen, besorgen Sie sich alle wichtigen Materialien, die Sie benötigen, um die Garage fertig zu machen. Meistens sind alte Garagen voller Staub, Schmutz, Spinnweben, Schmutz oder oxidierter Farbe. Nehmen Sie also einen Schleifklotz und schrubben Sie die gesamte Garage, damit sie gleichmäßig aussieht. Andernfalls sieht die Garagenfarbe schäbig aus.

 

Überprüfen Sie dann die Seiten, Scharniere und den Sand darunter. Lege auch eine alte Decke oder ein altes Tuch hin, um die überschüssige Farbe aufzufangen. Kleben Sie außerdem die Verkleidung um Fenster und eine Tür.

 

Primer auf die Garage auftragen

 

Verwenden Sie einen Pinsel, um die Grundierung auf die Garage aufzutragen. Sie müssen nur den gesamten Bereich mit nur einer dünnen Farbschicht streichen, die weitergehen muss. Verwenden Sie eine Grundierung, die ausreicht, um eine Basis für die Farbe zu schaffen, damit sie darauf haften kann. Waschen Sie den Pinsel anschließend gründlich aus, um ihn später zum Malen zu verwenden. Sie können den Grundierungsprozess auslassen, wenn Sie den Raum mit der gleichen Farbfarbe streichen.

 

Wählen Sie die richtige Farbe für eine Garage

 

Die Farbe, die Sie in Ihrer Holzgarage auftragen, ist entscheidend für den Erfolg des Heimwerkerprozesses. Sie können beispielsweise eine hochwertige Latexgrundierung für den Außenbereich auftragen. Versuchen Sie jedoch nicht, zusätzliches Geld für Farben von geringerer Qualität auszugeben. Farbe mit guter Qualität hält in der Regel jahrelang, während Farbe von schlechter Qualität früh verblasst und zusätzliche Anstriche benötigt. Bei der Dekoration des Wohnzimmers sollten Sie auch auf die richtige Farbe achten.

 

Häufige Fehler, die Sie beim Streichen einer Holzgarage vermeiden müssen

 

● Verwendung falscher Farbe

 

Wenn Sie eine Garage mit der falschen Farbe streichen, führt dies zu unangenehmen Ergebnissen. Beginnen Sie also mit dem Kauf der perfekten Garagenfarbe. Einzigartige Materialien wie Vinyl benötigen eine bestimmte Farbe, die richtig haftet.

 

Verwenden Sie am besten die Lackart, um das Garagentor vor Wasser zu schützen. Aber matte Farbe ist ideal für das Äußere. Leider zieht es auch viele Farben an. Beginnen Sie also mit der Auswahl der richtigen Farbe.

 

● Verwendung der falschen Werkzeuge

 

Verwenden Sie neben der richtigen Werkstattfarbe auch die richtigen Werkzeuge. Es gibt verschiedene Werkzeuge, um die Garage zu streichen, wie eine Walze, eine Spritzpistole und einen Pinsel. Verwenden Sie außerdem die richtigen Werkzeuge für perfekte Ergebnisse. Verwenden Sie zum Beispiel eine Rolle auf der ebenen Fläche, um die Garage schnell zu streichen. Verwenden Sie an Ecken oder anderen engen Stellen einen kleinen Pinsel. Verwenden Sie keine Spritzpistole, wenn Sie nicht wissen, wie man sie benutzt.

 

● Keine Farbprüfung

 

Den größten Fehler machen Sie, wenn Sie die Garagenfarbe nicht testen. Testen Sie die Farbe immer, um festzustellen, ob sie zur Holzgarage passt oder nicht. Der einfachste Weg, Farbe zu testen, besteht darin, sie auf einem Fleck im Raum auszuprobieren.

 

Letzte Punkte

 

Abgesehen von den unten aufgeführten Methoden müssen Sie für ein langes Leben auf Fäulnis prüfen, indem Sie an verschiedenen Stellen stochern. Oder streichen Sie die Garage, die sich gut in den Rest des Raums einfügt.